Covid-19-Modifikationen / Sauerlach

Aufgrund von Covid-19 haben wir Auflagen vom Landratsamt München bekommen.
Deshalb findet der Theorieteil des Seminars über Online-Videos statt und der Praxisteil wird innerhalb von 6 Stunden in München-Sauerlach durchgeführt:

  • Gruppe 1: Freitag, 08.5.2020: 13:00 – 19:00 Uhr (diese Gruppe ist bereits voll belegt)
  • Gruppe 2: Samstag, 09.5.2020: 08:30 – 14:30 Uhr (nur noch wenige freie Plätze)
  • Gruppe 3: Samstag, 09.5.2020: 15:00 – 21:00 Uhr (nur noch wenige freie Plätze)
  • Gruppe 4: Sonntag, 10.5.2020: 09:00 – 15:00 Uhr (noch freie Plätze vorhanden)

    Alle praktischen Übungen werden durchgeführt. In allen Reanimationsgruppen sind immer nur 5 Ärzte mit einem Reanimationstrainer:

  • Übungen zur Basisreanimation, Maskenbeatmung, Larynxtubus, manuelle Defibrillation, AED
  • Mega-Code-Training mit AED
  • Mega-Code-Training mit manuellem Defibrillator
  • Kinder- und Säuglingsreanimation
  • Viele Fallbeispiele der wichtigsten Notfälle werden wir anhand des ABCDE-Schemas in 2-er-Gruppen trainieren, incl. Übungen zur neurologischen Untersuchung im Notfall.

Die Reanimationsgruppen haben einen Abstand von mindestens 5 Meter. Pro Raum mit 500 qm sind nur maximal zwei Reanimationsgruppen zu je 5 Ärzten. Für die Reanimation ist Handschuh- und Mundschutzpflicht, Sie bekommen alles von uns vor Ort. Sie werden immer in der 5-er Gruppe sein, es findet kein Austausch unter den Gruppen statt.

Den Unterricht zu allen Themen bekommen Sie online im Mai für drei Wochen zur Verfügung gestellt (21 CME-Punkte). Zusätzlich bekommen Sie ohne weitere Kosten alle einzelnen Themen zur Auffrischung erneut zum Online-Studium nach einigen Monaten (nochmal 21 CME-Punkte möglich). Somit können Sie bei diesem Seminar 50 CME-Punkte erhalten (zweimal 21 Punkte plus 8 Punkte für den praktischen Teil).

Wir freuen uns, wenn Sie gemeinsam mit uns trainieren, um wieder fit für jeden Notfall zu sein.

Dr. Tonn
Allgemeinarzt und Notarzt
Ärztlicher Leiter der Heidelberger Medizinakademie